• Objekte

Grabmal für Karl Vogelsang, 1908-1920 Ober- Berg- und Hüttendirektor



Mit der Anschlussbahn Eisleben erfolgte im Jahre 1901 die Anbindung der Krughütte an das Normalspurnetz der Reichsbahn. Die sogenannte Millionenbrücke über die Straße Eisleben - Wimmelburg ist das letzte bis heute erhaltene Relikt dieser Bahnstrecke und ein interessantes Baudenkmal.



Zeichnung mit der Darstellung wichtiger Wasserhaltungs- Wasserversorgungsschächte. Durch die maßstabsgerechte Einzeichnung der Schächte (Höhen-Maßstab 1:4000) kann man sich gut vergegenwärtigen, dass das Bergbaugebiet zu recht die Bezeichnung „Mansfelder Mulde“ trägt.



Zur Erhöhung der Förderung und zur Aufnahme des Schlüssel-Stollenbetriebes 1849 angehauener Schacht in der Ortslage Helbra



Ende des 19. Jahrhunderts entstandener Erdfall bei Eisleben



Renaturiertes Senkungsgebiet mit Kriegsgefangenendenkmal


Seite 18 von 23