[007] Denkmal "Krughütte" in Wimmelburg

Objektbeschreibung

Denkmal Krughütte in Wimmelburg (Foto: G. Roswora)

Der Bau des Denkmals „Krughütte“ wurde auf Anregung des Vereins Mansfelder Berg- und Hüttenleute e. V. zur Erinnerung an die Inbetriebnahme der Hütte im Jahre 1870 an den Gerbstedter Modellbauer Günter Beinert vergeben und mit Unterstützung des Wimmelburger Heimatvereins und ansässiger Firmen errichtet. Am 9. November 2010 erfolgte im Rahmen einer Feierstunde die Übergabe an die Öffentlichkeit. Im Schatten der monumentalen Schlackenhalde der Krughütte an der L 151 (ehem. B 80) am Ortsausgang der Gemeinde Wimmelburg in Richtung der Lutherstadt Eisleben gelegen, soll es an die über 100-jährige Betriebszeit, den Fleiß und die ingenieurtechnische Leistung der Hüttenwerker im Mansfelder Montanrevier erinnern.  


Weitere Informationen

  • Standortbeschreibung:

    Das Denkmal „Krughütte“ befindet sich an der L 151 am Ortsausgang der Gemeinde Wimmelburg in Richtung Lutherstadt Eisleben.

  • Geodaten:
    51°31'17.30"N 11°30'54.57"E
Gelesen 3819 mal

Kommentar verfassen nur für registrierte Nutzer nach Anmeldung - Gäste nutzen bitte die Kontaktadresse.