[012] Mansfelder Bergwerksbahn und MaLoWa

    Zahlen und Fakten

    • Spurweite: 750 mm
    • maximale Streckenlänge: etwa 50 km (um 1924)
    • max. etwa 30 Lokomotiven, 844 Güter- und 43 Personenwagen im Bestand (1920er Jahre)
    • Länge der heute vorhandenen Strecke (Museumsbahn): 11 km
    • betriebsfähige Fahrzeuge der Museumsbahn: siehe Internetpräsentation der Bergwerksbahn

    Die erhalten gebliebene Strecke Benndorf – Hettstedt Eduardschacht mit den Zwischenstationen Bocksthal, Thondorf und Siersleben wird heute durch den Mansfelder Bergwerksbahn e. V. als Museumsbahn betrieben.

    Gleisdreieck Siersleben am 23.08.2003 (Foto S. Wilke)

     

    Besonders empfehlenswerte Veranstaltungen sind:

    • das "Dampfspektakel" (in der Regel am dem Himmelfahrtstag folgenden Wochenende),
    • die Internationalen Modelldampftage im Mansfeld-Museum (in der Regel am dritten Wochenende im August) und
    • die Möglichkeit, den Aussichtspunkt auf der Halde des Zirkelschachtes (eine Station der Bergwerksbahn) zu besuchen.

    (Ob und wann diese Veranstaltungen im laufenden Jahr stattfinden, ist der Internetpräsentation der Bergwerksbahn zu entnehmen.)

    Streckenplan der MBB (Stand 2005)

    Mehr über die Mansfelder Bergwerksbahn ist unter www.bergwerksbahn.de zu finden. Auf dieser Webseite befinden sich auch aktuelle Informationen über die öffentlichen Betriebstage, den Fahrplan der Bergwerksbahn und Sonderveranstaltungen.


    Weitere Informationen

    • Standortbeschreibung:

      Die erhalten gebliebene Strecke Benndorf – Hettstedt Kupferkammerhütte mit den Zwischenstationen Bocksthal, Zirkelschacht, Thondorf, Siersleben, Paradies und Eduardschacht wird heute durch den Mansfelder Bergwerksbahn e. V. als Museumsbahn betrieben.

      Abfahrtsort der Züge ist der Bahnhof Benndorf / Klostermansfeld. Der Bahnhof ist über die Straße oder auch mit den Zügen der Deutschen Bahn (Bahnhof Klostermansfeld an der Bahnlinie Erfurt - Magdeburg) zu erreichen. 

      Einige Sehenswürdigkeiten entlang der Bahnstrecke präsentiert unsere Tour 2 - Eine Fahrt mit der Mansfelder Bergwerksbahn:

      Die Tour auf Google Maps

    • Geodaten:
      51°34'30.16"N 11°29'27.39"E
    Gelesen 1240 mal

    Kommentar verfassen nur für registrierte Nutzer nach Anmeldung - Gäste nutzen bitte das Kontaktformular.