• Objekte

 


Erdfallgebiet mit mehreren Großerdfällen, niedergegangen im Straßenbereich der damaligen B 180 und der benachbarten Gartenanlage



Durch zahlreiche Senkungen (Erdfälle) und die „Wimmelburger Schlotten“ gekennzeichnetes Gebiet des Gips- und Anhydritkarstes im Bereich der Ortslage Wimmelburg bei Eisleben.



Wassergefüllter Erdfall im Bereich der untertage angetroffenen Helbraer Schlotten



Senkungs- und Bruchgebiet im Bereich der Kreuzung der B180 mit der Landstraße Helbra - Volkstedt



Erdfall im Bereich des Ortes Volkstedt, am 11. Juli 1967 niedergegangen.



Das Karstphänomen „Aufschluss der Spaltenzone im Bereich des Polleber Berges bei Volkstedt“ liegt im nordwestlichen Teil einer ca.15 km langer Zone mit zahlreichen Karstphänomenen, die sich von Höhnstedt im Südosten bis nach Volkstedt im Nordwesten erstreckt.


 


1961 bei Rollsdorf entstandener Erdfall



Dauerschöpfwerk im Bereich des Beckens des ehemaligen Salzigen Sees


Seite 17 von 21