• Schachtanlagen

Schachtanlage östlich der Lutherstadt Eisleben bei Unterrißdorf. Der Schacht wurde 1907 bis 1909 abgeteuft und förderte bis 1960.


Publiziert in Schachtanlagen

Schachtanlage in der Nähe von Unterrißdorf, 1912 bis 1913 als Kalischacht neben dem Dittrichschacht niedergebracht.


Publiziert in Schachtanlagen

Diese ehemalige Bergwerksanlage liegt am Nordrand der Mansfelder Mulde. Sie war von 1850 bis 1890 in Betrieb.

 


Publiziert in Schachtanlagen

Schachtanlage bei Wettelrode - Wetter- und Fluchtschacht für das Bergbaumuseum Wettelrode

 

 

 


Publiziert in Schachtanlagen

Schachtanlage aus dem 19. Jahrhundert  -  westlich von Eisleben gelegen.

 

 


Publiziert in Schachtanlagen

Ehemalige Schachtanlage an der Landstraße Siersleben – Welfesholz. Teufbeginn für den Schacht war 1872. 1909 wurde die Förderung eingestellt.

 


Publiziert in Schachtanlagen

1845 bei Kreisfeld angelegter Schacht

 

 


Publiziert in Schachtanlagen

In den Jahren 1821 bis 1823 an der Landstraße von Wimmelburg nach Wolferode niedergebrachter Schacht

 

 

 


Publiziert in Schachtanlagen

In den Jahren 1986 bis 1988 im Zusammenhang mit dem geplanten Aufschluss der Tiefscholle Osterhausen bei Holdenstedt zur Wetterführung niedergebrachter Bohrschacht

 


Publiziert in Schachtanlagen

Ende 1978 als ausziehender Wetterschacht für das Baufeld Allstedt in Betrieb genommen

 

 

 


Publiziert in Schachtanlagen
Seite 4 von 6