[004] Ernst-Schächte, später Walter-Schneider-Schächte


Schachtanlage südöstlich der Ortslage Helbra. Die Schächte erreichten in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts als erste Tiefen unterhalb des Niveaus des Schlüsselstollens. 

 



Weitere Informationen

  • Standortbeschreibung:

    Die Ernst-Schächte 1 bis 4 wurden auf engstem Raum östlich der Landstraße Wimmelburg/Helbra südöstlich der Ortschaft Helbra niedergebracht. Sie liegen direkt am weitestgehend renaturierten Gelände der ehem. Koch- (August-Bebel-) Hütte. Ihr Standort ist leicht zu finden durch die Ruine des Malakowturms über Schacht 4.

     

  • Geodaten:
    51°32'45.20"N 11°29'38.61"E
Gelesen 425 mal

Kommentar verfassen nur für registrierte Nutzer nach Anmeldung - Gäste nutzen bitte das Kontaktformular.