[043] Wolfschacht, später Fortschrittschacht

Zahlen und Fakten

Gesamtförderung des Wolf-/Fortschrittschachtes 1906 – 1965:

  • 16,800 Mio Tonnen Erz
  • 0,350 Mio Tonnen Kupfer  

Haldenkomplex:

  • Fläche ca. 26 ha
  • Bergehalde ca. 8,5 Mio m³,
  • Höhe Spitzkegelhalde ca. 153 m
  • Ausschlägehalde (Aussortierte Armerze), ca. 0,100 Mio m³, Höhe Halde ca. 53 m 

Teufenmäßige Erstreckung des Grubengebäudes des Wolf-/Fortschrittschachtes:

  • 6. Sohle (ca. 298 m unter NN)
  • 13. Sohle (ca. 741 m unter NN)

Weitere Informationen

  • Standortbeschreibung:

    Der Wolfschacht liegt ca. 2 km nordöstlich der Lutherstadt Eisleben. Er ist über die L151 zu erreichen. Die zum Wolfschacht (projekt GmbH) führende Betriebsstraße ist gut ausgeschildert. Haldenbesteigungen sind nur im Rahmen organisierter Veranstaltungen möglich.

     

  • Geodaten:
    51°33'5.02"N 11°34'13.68"E
Gelesen 6882 mal

Kommentar verfassen nur für registrierte Nutzer nach Anmeldung - Gäste nutzen bitte die Kontaktadresse.