• TOUREN
  • Tour 07 - Morungen - geologisch- montanhistorische Wanderung

Tour 07 - Morungen - geologisch- montanhistorische Wanderung

Station 6 - Steinbruch

Unmittelbar östlich des Weges treffen wir auf einen Steinbruch in den liegenden Gesteinen des Kupferschiefers, hier des Oberkarbons (rote Sandsteine, Tonsteine u. Konglomerate). Diese Gesteinsfolge ist sowohl im Röhrigschacht (Schachtröhre unterhalb der Stollensohle und im Querschlag 1. Sohle) als auch z. B. im Kyffhäusergebirge präsent. Das Kyffhäuserdenkmal steht darauf und besteht daraus. Die Gesteine gehören ins Karbon, und zwar in die Mansfelder Schichten (Stefan). Die Schichtenfolge aus roten Tonsteinen, Sandsteinen und Konglomeraten ist zyklisch aufgebaut, d.h. sie beginnt unten mit den Tonsteinen und entwickelt sich weiter über Sandsteine und Konglomerate um plötzlich wieder zu Tonsteinen zu wechseln. Dies erfolgt in mehreren Zyklen und erreicht mehrere hundert Meter Mächtigkeit. Im Ruhrgebiet und bei Halle (Wettin) sind diese Schichten kohleführend.


Weitere Informationen

Gelesen 2744 mal

Kommentar verfassen nur für registrierte Nutzer nach Anmeldung - Gäste nutzen bitte die Kontaktadresse.