[126] Niewandtschacht

Zahlen und Fakten

 Profil Niewandtschacht I

 0,00 – 211,00 m  Unterer Buntsandstein
 - 215,00 m Gips
 - 219,50 m Stinkschiefer
 - 220,00 m Asche (Auslaugungsreste der Werraserie)
 - 283,00 m Gips (Werraserie)
 - 287,00 m Zechsteinkalk und Kupferschieferflöz 
 - 290,00 m Weißliegendes 
 - 303,00 m Rotliegendes
 - 320,00 m Konglomerat
 - 351,00 m Rotliegendes
 - 391,50 m Melaphyrkonglomerat
 - 411,50 m Rotliegendes
 - 459,00 m Konglomerat mit Melaphyr

 

Haldenareal Niewandtschacht (Stand 1990)

  • Gesamtfläche: 11,7 ha Höhe:
  • Maximal 24 bis 34 m über Geländeoberkante
  • Inhalt Bergehalde: ca. 1,630 Mio m3
  • Inhalt Ausschlägehalde: 22.000 m3

(Letzte Aktualisierung: Januar 2019)


Weitere Informationen

  • Standortbeschreibung:

    Die ehemalige Bergwerksanlage des Niewandtschachtes liegt nördlich von Siersleben an der Straße Siersleben - Hettstedt. Sie enthält keine touristische bzw. montanhistorische Sehenswürdigkeiten. In Nähe befindet sich der Haltepunkt „Gleisdreieck Siersleben“ der Mansfelder Bergwerksbahn.

  • Geodaten:
    51°36'57.00"N 11°32'17.84"E
Gelesen 5391 mal

Kommentar verfassen nur für registrierte Nutzer nach Anmeldung - Gäste nutzen bitte die Kontaktadresse.