[038] Hoffnung-Schacht

Bildergalerie

Technische Zeichnungen: Herkunft/Rechte: Mansfeld-Museum im Humboldt-Schloss (CC BY-NC-SA)

 

 

Hochbehälter für Hoffnungschacht u. Hohenthalschacht - Herkunft/Rechte: Mansfeld-Museum im Humboldt-Schloss (CC BY-NC-SA)
Ventilatorgebäude auf Hoffnungsschacht. - Herkunft/Rechte: Mansfeld-Museum im Humboldt-Schloss (CC BY-NC-SA)
Hoffnungsschacht 1947 - Herkunft/Rechte: Mansfeld-Museum im Humboldt-Schloss (CC BY-NC-SA)
Lageplan von den Hoffnungsschächten - Herkunft/Rechte: Mansfeld-Museum im Humboldt-Schloss (CC BY-NC-SA)
Bild 1 Hoffnungschacht Neckendorf (Archiv Dr. S. König)
Bild 2 Hoffnungschacht Neckendorf (Archiv Dr. S. König)
Hoffnungschacht - nördliche Halde (Foto Dr. S. König)
Hoffnungschacht - südliche Halde (Foto Dr. S. König)

Weitere Informationen

  • Standortbeschreibung:

    Die ehemalige Bergwerksanlage liegt direkt an der Straße Lutherstadt Eisleben - Bischofrode (ehemalige B180) in einer reizvollen Umgebung mit weiteren sehenswerten Objekten. Unmittelbar südlich der Halden liegt ein Parkplatz.

    Die ehemaligen Schächte befinden sich auf Privatgrundstücken. Während die nördliche Halde noch komplett vorhanden ist, wurde die südliche Halde bereits z.T. abgefahren (auf dem ehemaligen Haldengelände befindet sich auch der Parkplatz).

  • Geodaten:
    51°30'3.02"N 11°32'14.89"E
Gelesen 2886 mal

Kommentar verfassen nur für registrierte Nutzer nach Anmeldung - Gäste nutzen bitte die Kontaktadresse.