von Hardenberg, Heinrich Ulrich Erasmus


    Namensgeber für den Erasmusschacht (1791-1797) im Kunstberger Revier bei Wolferode


    Heinrich Ulrich Erasmus von Hardenberg

    Namensgeber für den Erasmus-Schacht (1791-1797), ab 1798 Q-Schacht, Revier VI, Kunstberger Revier bei Wolferode. Das Revier wurde 1808 eingestellt.  

    Heinrich Ulrich Erasmus
    von Hardenberg

    Geboren: 09.01.1738, gestorben: 03.04.1814 in Weißenfels

    Schüler in Schulpforta (1752-56), Studium der Rechtswissenschaften und Bergbau in Göttingen (-1760), anschließend Auditor in der Hofkanzlei in Hannover.

    Nach nicht eindeutig verbürgten Quellen lernte er berg- und hüttenmännische Tätigkeiten durch Praktika im Mansfelder Revier kennen.

    Nach Ernennung zum Direktor der kursächsischen Salinen (18.12.1784) Umzug der Familie von Wiederstedt nach Weißenfels (1786).

    Neben seiner Tätigkeit als Salinendirektor auch Berghauptmann in der Grafschaft Mansfeld (1790-1793).

    Kommentar verfassen nur für registrierte Nutzer nach Anmeldung - Gäste nutzen bitte das Kontaktformular.