[036] Zabenstedter Stollen

Zeittafel

[036] Zeitpunkt bzw.  von  bis Ereignis
  1747   Der Zabenstedter Stollen wird in der Ortslage Zabenstedt angehauen
       
  1758   Einstellung der Auffahrung wegen Trockenfallen von Brunnen
       
  1807   Erneuter Beginn der Auffahrungen
       
  1814   Teufen des LL 20
       
  1825   Einbau einer Dampfpumpe in LL 20 zur Gewährleistung der Wasserversorgung
       
  1880   Einstellung der Auffahrung
       
  1992   Beendigung der Förderung von Trink- und Brauchwasser

 

(Letzte Aktualisierung: März 2021)


Weitere Informationen

  • Standortbeschreibung:

    Das Mundloch ist in der Ortslage Zabenstedt, unmittelbar südlich der Straße Gerbstedt / Zabenstedt am Gerbstedter Bach, einem Zufluß der Schlenze (Rohraustritt) zufinden. Das Mundloch selbst ist durch einen Vorbau umhaust und insofern nicht direkt zugänglich.

    Verlauf des Stollens (Der auf uMap gezeigte Verlauf erhebt keinen Anspruch auf Messtischblatt-Genauigkeit!)

  • Geodaten:
    51°37'13.33"N 11°40'4.17"E
Gelesen 3134 mal

Kommentar verfassen nur für registrierte Nutzer nach Anmeldung - Gäste nutzen bitte die Kontaktadresse.