[166] Bachschwinde im Heinischen Tal (Pölsfeld)

Bildergalerie

 

Erläuterung der karstgeologischen Situation im Hainischen Tal
Informationstafel und NSG-Schild Hainisches Tal (Foto Dr.S.König)


Weitere Informationen

  • Standortbeschreibung:

    Das Heinsche Tal liegt östlich der Straße Sangerhausen-Oberdorf, etwa in der Mitte zwischen den Ortschaften Gonna und Obersdorf. Ein Weg, der über eine für den Fahrzeugverkehr gesperrte Brücke führt, endet direkt am Eingang zu dem Heinschen Tal mit seinen beiden Gipsbrüchen.

    Die Besucher des Heinschen Tales bewegen sich auf eigene Gefahr in einem geschützten Naturraum. Sie haben sich entsprechend zu verhalten.

  • Geodaten:
    51°31'2.17"N 11°19'59.24"E
Gelesen 3073 mal

Kommentar verfassen nur für registrierte Nutzer nach Anmeldung - Gäste nutzen bitte die Kontaktadresse.