[209] Badendorfer Schlucht (Lüttchendorf)


Bei diesem Geotop handelt es sich um eine Schlucht am Nordhang des Süßen Sees. Aufgeschlossen sind Feststeine des Buntsandsteins sowie Lockergesteine des Hüllstockwerkes. Zu sehen sind weiterhin durch Subrosion entstandene großflächige Senkungsstrukturen innerhalb der Spaltenzone Höhnstedt-Volkstedt sowie Erosionsformen von Fest- und Lockergesteinen.



Weitere Informationen

  • Standortbeschreibung:

    Der Radwanderweg vom Parkplatz Wormsleben bis zum Südrand der Badendorfer Schlucht ist asphaltiert und nur für Anlieger mit PKW frei. Das eigentliche Geotop erschließt sich für die Besucher nur auf unbefestigten Wege und Pfaden. Ähnliche geologische Verhältnisse weist das ca. 1,5 km westlich von der Badendorfer Schlucht gelegene Geotop "Hanganschnitt Wormsleben" (Kupferspuren - Objekt-Nr.210) auf. Es lässt sich bequem mit dem Auto erreichen.

    Die Besucher dieses Geotopes bewegen sich in einem geschützten Naturraum. Sie haben sich entsprechend zu verhalten.

  • Geodaten:
    51°30'34.33"N 11°39'8.27"E
Gelesen 392 mal

Kommentar verfassen nur für registrierte Nutzer nach Anmeldung - Gäste nutzen bitte das Kontaktformular.