[049] St. Petri-Pauli-Kirche (Luthers Taufkirche)

Zeittafel

[049] Zeitpunkt bzw.  von  bis Ereignis
  1333   Erste urkundliche Erwähnung der ersten Petri-Kirche
       
  1447   Beginn des Turmbaus
       
  1474   Fertigstellung des Turmes mit einer langen gotischen Spitze
       
  1483   Martin Luther erhält am 11.November die Taufe
       
  1486   Beginn des Baus des Langhauses
       
  1513   Fertigstellung des Baus
       
  1560   Bei einem Unwetter wird die Turmspitze stark beschädigt
       
  1566   Beschädigte Turmspitze wird ersetzt und erhält ihr heutiges Aussehen
       
  1750   Kirche erhält erste Orgel
       
  1817   Mit dem 300. Jahrestages des Beginns der Reformation rückt Luthers Taufkirche mehr in das Interesse der Öffentlichkeit
       
  1834    Umfangreiche Renovierung, Kirche erhält eine neue Orgel
       
  1918   Orgel wird demontiert (Pfeifen werden der Rüstung zugeführt)
       
  1929   3. Orgel wird eingeweiht
       
  1976   Beginn einer weiteren Sanierung
       
  1977   Kirchengeläut (bestehend aus 3 Glocken aus den Jahren 1499 - 1507) muss wegen Schäden am Turm außer Betrieb genommen werde.

 

(Letzte Aktualisierung: Dezember 2018)


Weitere Informationen

  • Standortbeschreibung:

    Die St. Petri-Pauli-Kirche ist die Pfarrkirche der ehem. südlichen Vorstadt Eislebens. Sie steht unweit des Stadtzentrums am Petri-Kirchplatz.

  • Geodaten:
    51°31'33.97"N 11°32'57.65"E
Gelesen 2669 mal

Kommentar verfassen nur für registrierte Nutzer nach Anmeldung - Gäste nutzen bitte die Kontaktadresse.