[013] Klosterkirche St. Marien in Klostermansfeld

Zeittafel

[013] Zeitpunkt bzw.  von  bis Ereignis
  1040   Gründung des Klosters nach Cyriakus Spangenberg, keine Urkunde
       
  1158 1160 Albrecht der Bär siedelt Mönche vom Josaphatorden an.
       
  1170   Im Stiftungsband wird das Jahr 1170 als Gründungsjahr benannt.
       
  1171   Kloster erhält im Ort Geldzins und Ländereien
       
  1342   Zerstörung des Klosters durch Albrecht von Braunschweig
       
  1347   Beseitigung der Schäden unter Leitung des Priors Paulus.
       
  1526   Starke Beschädigung des Klosters während des Bauernkrieges
       
  1965   Ab 1965 beginnen die Restaurierungsarbeiten

 

(Letzte Aktualisierung Oktober 2018)


Weitere Informationen

  • Standortbeschreibung:

    Die Kirche ist in Klostermansfeld, Kirchstrasse – Ortsausgang in Richtung Siersleben, nördlich der B 242 zu finden. Es empfiehlt sich, die Besichtigung mit einem Besuch der nahe gelegenen Stadt Mansfeld (Lutherstadt) mit St. Georgs Kirche und Lutherstätten sowie dem Schloss Mansfeld zu verbinden.

    In Klostermansfeld befinden sich ein Schlafhaus und die Familienhäuser der Mansfeldschen Kupferschiefer bauenden Gewerkschaft.

  • Geodaten:
    51°35'3.10"N 11°29'49.44"E
Gelesen 2401 mal

Kommentar verfassen nur für registrierte Nutzer nach Anmeldung - Gäste nutzen bitte die Kontaktadresse.