[054] St. Annenkirche und Augustiner Eremitenkloster in Eisleben


Sanierte Bergmannskirche in der Eisleber Neustadt, deren Entstehung eng mit dem Schicksal der Mansfelder Grafen verbunden ist. Die Sankt Annenkirche (Baubeginn 1514) wurde die erste Pfarrkirche der Grafschaft Mansfeld. Zeitgleich mit dem Bau der Kirche ließ Graf Albrecht auch das Augustiner Emeriten-Kloster errichten, dessen Bausubstanz bis heute erhalten geblieben ist.



Weitere Informationen

  • Standortbeschreibung:

    Die Kirche St. Annen liegt im Westen der Lutherstadt Eisleben und ist zu Fuß von der Stadtmitte über Sangerhäuser Straße – Breiter Weg – Annengasse zu erreichen.

    Sehenswert im Umfeld sind: 

    Kamerad Martin - Symbolfigur der „gräflichen“ Eisleber Neustadt und das allerdings sehr baufällige Neustädter Rathaus (nicht begehbar) auf dem Breiten Weg aus dem Jahre 1580.

  • Geodaten:
    51°31'45.00"N 11°32'13.46"E
Gelesen 556 mal

Kommentar verfassen nur für registrierte Nutzer nach Anmeldung - Gäste nutzen bitte das Kontaktformular.