[069] St. Ulrich-Kirche, Sangerhausen

Zeittafel

[069] Zeitpunkt bzw.  von  bis Ereignis
  1116 1123 Bau der Kirche unter Ludwig II von Thüringen.
       
  1140   Kirche wird geweiht.
       
  1389   Großer Stadtbrand beschädigt auch stark die Kirche (Stark beschädigter nördlicher Kreuzarm wird durch einen massiven Vorbau ersetzt).
       
  1369   Herzog Markus schenkt der Kirche einen bronzenen Taufkessel.
       
  1570   Amtmann Nickel schenkt der Kirche einen dreiteiligen Altaraufsatz.
       
  1500 1600 Im 16. / 17. Jahrhundert Begräbniskirche hochgestellter Persönlichkeiten, darunter auch das Grabmal des Bergvogtes Calixtus Kern, gest. 1656.
       
  1780   Blitzeinschlag in den Turm führt zu starken Beschädigungen. Kirchturm wurde in seiner heutigen Höhe, 15 m niedriger als ursprünglich, wieder aufgebaut.
       
  1892 1893 Aufwendige Renovierung am Äußeren und im Inneren der Kirche wird durchgeführt.
       
  1948 1949 Der Innenraum erhält durch den Maler Wilhelm Schmied einen neuen Anstrich.
       
  1990   Kirchturmspitze erhält ein neues Kreuz aus Edelstahl.

(Letzte Aktualisierung: Januar 2019)


Weitere Informationen

  • Standortbeschreibung:

    Die Kirche liegt im Altstadtzentrum von Sangerhausen am Markt.

    Ein Besuch der Kirche sollte mit einem Rundgang durch die Sangerhäuser Altstadt verbunden werden. Zu empfehlen ist ein Besuch im Spengler Museum (Mammutskelett) und im Rosarium.

  • Geodaten:
    51°28'27.07"N 11°18'5.40"E
Gelesen 1264 mal

Kommentar verfassen nur für registrierte Nutzer nach Anmeldung - Gäste nutzen bitte das Kontaktformular.