• Geologisch- montanhistorische Wanderung zum Tag des Geotops

Terminkalender

Geologisch- montanhistorische Wanderung zum Tag des Geotops
Sonntag, 16. September 2018, 00:09 - 12:30
Aufrufe : 72
Contact Für die Organisation: M. Wetzel (Hettstedt) und C.- H. Friedel (Leipzig) Tel. 03476 / 200379

„Bergbau und Geologie der Mansfelder Mulde um Helbra“

Geologisch- montanhistorische Wanderung

Sonntag, 16. September 2018

In der Mansfelder Mulde begann vor mehr als 800 Jahren der Abbau von Kupferschiefer. Es entstand eine der bedeutendsten Montanregionen, die die wirtschaftliche Entwicklung des gesamten Umlands über viele Jahrhunderte prägte und beförderte. Spätestens mit dem Ende der Bergbautätigkeit Anfang der 1990iger Jahre sind auch viele Zeugnisse dieses Bergbaus verschwunden. Einige dieser Hinterlassenschaften für die Montanregion Mansfeld-Südharz zu erhalten, haben sich Vereine und Museen zur Aufgabe gemacht.

Zum diesjährigen Tag des Geotops laden wir zu einer geologisch-montanhistorischen Wanderung nach Helbra ein. In dieser Gemeinde sind Spuren des historischen Bergbaus zwar noch vielfach erhalten, sie sind aber nicht immer erkennbar oder schon in Vergessenheit geraten.

Auf unserer Wanderung werden Fachleute aus erster Hand über Bergbau, Geologie und Natur dieses Gebiets informieren. Den Abschluss bildet die Besichtigung des Helbraer Gesteinsgartens (Lapidarium) und der zugehörigen Ausstellungsräume zur Hütten- und Bergbaugeschichte.

Wer möchte, kann am Nachmittag noch an einer geführten Besteigung der Halde des Zirkelschachts teilnehmen.

 


Histor. Kupferschiefer-Halden im Hirschwinkler Revier (Foto Dr. C.-H. Friedel)

Treffpunkt: Star-Tankstelle in Helbra 

Dauer: ca. 3 Stunden. Festes Schuhwerk wird empfohlen.

Verpflegung/Mittag: Zur Mittagszeit kann im Helbraer Gesteinsgarten auch ein Imbiss eingenommen werden (Fleischerei Elste, Eisleben).