Auswahl denkwürdiger Jahreszahlen für 2020


Auswahl denkwürdiger Jahreszahlen für 2020


 

Aus den Mitteilungen des Vereins - Autor: M. Spilker (Mitteilung Nr. 163 - 1/2020)

 

Bezugsjahr das ist vor Jahren Fakt
ca. 1200 ~ 820  Nappian u. Neucke beginnen nach Spangenberg in Hettstedt mit d.  Abbau
1525 495 Bauernkrieg / Schlacht bei Bad Frankenhausen / Hinrichtung T. Münzers 
1570 450 Zwangsverwaltung d. Grafschaft Mansfeld durch Kurfürsten v. Sachsen
1615 405 Bei Helbra/Ahlsdorf werden Schlotten erstmals z. Wasserabführg. genutzt
1625 395 Gonnaer Stollen erreicht in Obersdorf das Flöz
1675 345 Eine Kupferhütte in Sangerhausen in Betrieb genannt
1710 310 Joh. Georg III. von Mansfeld stirbt als letzter Bewohner des Schlosses
1800 220 Großer Streik der Mansfelder Bergarbeiter
1815 205 Wiener Frieden, Mansfeld u. Sangerhausen werden preußisch
1825 205 Mansfelder Gewerkschaft kauft Bethmann-Anteile von Sangerhausen
1830 190 Auffahrung des Seegen-Gottes-Stollens beginnt
1830 190 1. Knappschaftsfest in Sangerhausen
1835 185 In Deutschland fährt die 1. Eisenbahn (Nürnberg-Fürth)
1835 185 In Sangerhausen wird eine neue Hütte errichtet 
1845 175 Carolusscht: Wassersäulenmaschine wird mit Kunstteichwasser betrieben
1850 170 1. Fahrkunst im Schmidschacht
1855 165 Der Seegen-Gottes-Stolln erreicht nach 4.935 m das Kupferschieferflöz
     
1860 160 1. unterirdische Dampfmaschine zur Förderung auf Erdmann-Schacht
1870 150 Der deutsch-französische Krieg beginnt
1880 140 Errichtung der Koch-/Bebel-Hütte in Helbra
1900 120 Wassereinbruch Seidelschacht / Großerdfall Minnabad bei Volkstedt
1905 115 1. elektrische Fördermaschine auf dem Hermann-Schacht in Helfta
1920 100 Generalstreik gegen den Kapp-Putsch
1930 90 Antiimperialistischer Massenstreik in der Mansfeld AG
1830 90 Versuchsabbau in der 1. Sohle des Röhrigschachtes
1945 75 Ende des 2. Weltkrieges
1950 70 Feiern zu 750 Jahre Mansf. Kupferbergbau/ Namensgebung T.-Münzer-Schacht
1955 65 Inbetriebnahme der Halde „Hohe Linde“ in Sangerhausen
1960 60 Zusammenschluss d. Mansfeld-Betriebe zu VEB Mansfeld-Kombinat „W. Pieck“
1970 50 Inbetriebnahme der Sekundärkupferanlage in Hettstedt
1970 50 Einstellung der Wasserhaltung Mansfelder Mulde / Beginn der Flutung
1980 40 Beginn der Erschließung Ostfeld Th.-Münzer-Schacht
1980 40 Im MK geht der 1. sowjetische Rechner v. Typ ES 1035 der DDR in Betrieb
1990 30 Einstellung des Abbaus im Revier Sangerhausen
1990 30 Stilllegung der Rohhütte in Helbra
1990 30 Bildung der Mansfelder Kupferbergbau GmbH auf Schachtanlage Niederröbling
2000 20 Festtage zu 800 Jahre Mansfelder Berg- u. Hüttenwesen

01/2020

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Drucken E-Mail

Kommentar verfassen nur für registrierte Nutzer nach Anmeldung - Gäste nutzen bitte das Kontaktformular.